Rückblick: Unser Fest am 5. und 6. Oktober 2007

Die Ressonanz war einstimmig: Unser Fest war super! Für so manche ehemaligen Klassenkameraden gab es das erste Wiedersehen nach 20 Jahren.

Kein Wunder, dass der erste Teil des Festes erst am sehr späten Freitag Abend (genauer gesagt am frühen Samstag Morgen) endete.

Jetzt hoffen wir mal, dass auch etwas über das Fest im Schwabo kommt. Bärbel hat folgenden Text geschrieben:

Die neue Mensa des Gymnasiums Schramberg erlebte am vergangenen Wochenende ihren ersten Sondereinsatz. 70 „Ehemalige“ trafen sich nach 20 Jahren das erste Mal wieder.  Mit einer Besichtigung der Schule, sowie des damals gestrickten Abi-Wurms – geführt von alt bekannten Lehrern – begann der Abend.

Kurze Reden durch Herrn Dennig und den Schulsprecher, eine amüsante Diaschau mit Bildern von damals und die Wiederholung des Abi-Songs von 1987 bildeten einen schönen Rahmen für viele interessante Gespräche und Erinnerungen. Der Abend klang gemütlich in der Cafe-Bar Majolika aus.

Am nächsten Tag traf man sich zu einer Familienwanderung mit anschließender Einkehr im Klausenbauernhof. Von vielen Seiten war zu hören, dass man bis zum nächsten Treffen nicht wieder 20 Jahre warten sollte.

Nicht alle konnten dabei sein

Leider konnte nicht alle ehemaligen Jahrgangskollegen bei unserem Fest mit dabei sein. Einige haben uns eine Absage gemailt.

Hier ein paar Mails aus aller Welt...